Social Investment

Das neue Alternativfinanzierungsgesetz ermöglicht es Ihnen sich direkt an sozialen Integrationsunternehmen zu beteiligen und ihr Geld sinnvoll anzulegen.

Die Gesa bietet sozial benachteiligten Menschen die Möglichkeiten einer sinnvolle Beschäftigung nachzugehen. Dabei stellt sich die Gesa immer neuen Herausforderungen im gesellschaftlichen Wandel und den Bedingungen am Arbeitsmarkt. Um diese Aufgaben besser bewältigen zu können baut die Gesa das Haus des Lernens, das als Kompetenzzentrum für Gestaltung von Arbeitsplätzen dienen soll.

Auch in der Finazierung will die Gesa neue Wege gehen und die Möglichkeit bieten sich an den Projekten der Gesa zu beteiligen. Das neue Alternativfinanzierungsgesetz, welches erst seit kurzer Zeit in Kraft ist, regelt die Aufnahme von privaten nachrangigen Darlehen für Unternehmen. Neben öffentlichen Förderungen, Spenden, Eigenleistung und Bankdarlehen wollen wir bei diesem alternativen Hausbau ganz bewusst Privatpersonen einladen, sich an diesem innovativen sozialen und ökologischen Projekt zu beteiligen. Ab € 500,00 bis zu € 50.000 nehmen wir gerne Darlehen mit individuell abgestimmter Verzinsung und Laufzeit an. Damit wollen wir nicht nur einen direkten Kontakt zu interessierten Personengruppen herstellen, sondern auch die Wichtigkeit eines sozialen Zusammenhaltes betonten und eine ökologische Vorreiterrolle in der Region einnehmen.

Wenn Sie Interesse an einem Social Investment haben, können Sie gerne mit Johann Lechner Kontakt aufnehmen.