Haus des Lernens | 29.06.2017

Gleichenfeier

Heute Abend laden wir die beteiligten Firmen und ihre Handwerker_innen zur Gleichenfeier

Das letzte Element wurde am Dach des "Haus des Lernes" eingesetzt. Ein großer Teil der Arbeit ist bereits getan, deshalb luden wir Firmen, Architekten und Ausführende zur Gleichenfeier ein. Einer alten Tradition folgend hat der jüngste Zimmerer (Fa. Strobl) ein Gedicht aufgesagt und sich für die unfallfreie Arbeit bedankt, sowie dem Bauherrn und den Menschen, die das Haus bewohnen werden, alles Gute gewünscht. Am Ende seines Spruches hat er ein Glas vom Gerüst geworfen, denn Scherben sollen ja bekanntlich Glück bringen. Johann Lechner hat sich als Bauherr bei den Anwesenden für Ihre gute Arbeit bedankt.

Danach hat der Architekt Eichholzer für Interessierte noch eine Führung durch das Haus gemacht und auf die baulichen und ökologischen Besonderheiten des Gebäudes hingewiesen.

Am Ende hat die Gesa zu einer kleinen Jause geladen.

 

WEITERE MELDUNGEN:

28.03.2017
Unternehmen

Besuch des Bundesförder- ausschusses

Mehr lesen