Repair Cafe

Seit Mai 2018 findet im Haus des Lernens regelmäßig ein Repair Cafe statt, bei dem jede/r herzlich eingeladen ist seine kaputten und liebgeworden Dinge mit Unterstützung zu reparieren.

Pro Jahr fallen in österreichischen Haushalten ungefähr 20 kg Elektroabfall an. Viele der Geräte können mit wenigen Handgriffen wieder Instand gesetzt werden. Dabei helfen ehrenamtliche Fachleute kostenlos kaputte Elektrogeräte, Computer, Drucker, Kleidung, Räder etc zu reparieren.
Auch ohne Gerät/Reparaturbedürfnis sind Sie willkommen! Gemeinsam Müll vermeiden, (kennen)lernen & Spaß haben. Dazu gibt es Tee, Kaffee und Kuchen.

Die Aktivitäten des Repair Cafés werden kostenlos, ehrenamtlich vor Ort ausgeführt. Reparaturen werden soweit wie möglich vom Besucher/ von der Besucherin selbst durchgeführt, bei Bedarf mit Hilfe der anwesenden Fachleute.

Nächster Termin Repair Cafe: 14. Juni 2019 von 11:00 bis 15:00 Uhr im Haus des Lernens

Hinweis: Auch in Neulengbach gibt es Repair Cafes. Nähere Informationen finden Sie hier.

Reparieren statt Wegwerfen

Repair Cafe Galerie
















Hausordnung im Repair Café

  • Die Aktivitäten des Repair Cafés werden kostenlos, von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen vor Ort ausgeführt. 
  • Reparaturen werden soweit wie möglich vom Besucher selbst durchgeführt, erforderlichenfalls mit Hilfe der vor Ort ehrenamtlichen MitarbeiterInnen. 
  • Das Repair Café́ ist kein kostenloser Reparaturdienstleister. Es geht im Repair Café́ um Hilfe zur Selbsthilfe. Die OrganisatorInnen und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen können daher nur im Falle des Vorliegens von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit für Schäden an Körper, Gesundheit oder Leben, Haftung übernehmen. Für Schäden am Eigentum wird keine Haftung übernommen. 
  • Ein freiwilliger Beitrag wird sehr geschätzt.
  • Neue Materialien wie Elektrizitätskabel, Stecker, Sicherungen, neue Knieleder oder Applikationen sind nicht kostenlos und müssen gesondert bezahlt werden.
  • Das Anbieten von kaputten Gegenständen zur Reparatur geschieht auf eigenes Risiko. 
  • Die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen geben keine Gewährleistung auf die mit ihrer Hilfe durchgeführten Reparaturen und sind nicht dafür haftbar, wenn Gegenstände, die im Repair Café́ repariert wurden, zuhause nicht funktionieren. 
  • Die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen behalten sich das Recht vor, bestimmte Gegenstände nicht zu reparieren, Sie sind nicht dazu verpflichtet, demontierte Geräte, die nicht repariert werden können, wieder zusammenzusetzen. 
  • BesucherInnen des Repair Cafés sind selbst für die ordnungsgemäße Entsorgung oder Beseitigung von kaputten oder funktionsuntüchtigen Gegenständen verantwortlich, die nicht repariert werden konnten. 
  • Zur Vermeidung langer Wartezeiten wird bei starkem Zulauf höchstens ein Gegenstand je BesucherIn repariert. Für jeden weiteren Gegenstand stellt sich der/die BesucherIn wieder hinten in der Reihe an. 
  • Besucher die nicht mit der obigen Hausordnung einverstanden sind, können an der Veranstaltung nicht teilnehmen.

Danke für Euer Verständnis